Anna & Tobi

9. Februar 2018

Anna & Tobi wollten das Paarshooting nicht an ihrem Hochzeitstag machen. Ihnen war mehr Zeit für die Vorbereitungen, für ihre Gäste, für die Feier, für das ganze Drumherum wichtig. Sie wollten nicht für eine Stunde verschwinden, um die Bilder machen zu können. Ich gebe zu, das war eine Prämiere für mich und ich war mir auch nicht sicher, ob wir nach der Hochzeit die selben Emotionen hervor locken können, wie an dem eigentlichen Hochzeitstag. Was soll ich sagen: natürlich hat das geklappt. Anna fand es sogar wundervoll, noch einmal in ihr Brautkleid schlüpfen zu können und ein zweites Mal Braut zu sein. Wir sind wieder an den Ort des Geschehens zurück gegangen (Schloss Atzelsberg) und haben in der Abendsonne genug Zeit und Muße für das Paarshooting gehabt. Wie ihr es auch machen wollt, es muss sich für euch richtig anfühlen. Dann ist alles gut. P.S.: Die Bilder der Hochzeit zeige ich euch ein anderes Mal 😉

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken